Leherheide: Busfahrer hindert betrunkene Frau an Weiterfahrt

Ein Busfahrer hat am späten Mittwochabend im Stadtteil Leherheide dafür gesorgt, dass eine unter Alkoholeinfluss stehende Autofahrerin nicht mehr weiterfahren konnte. Die hinzugerufene Polizei nahm die 63-jährige Fahrerin fest.

Fahrt über einen Bordstein und in den Gegenverkehr

Dem Busfahrer fiel der Wagen der 63-Jährigen in der Kurt-Schumacher-Straße auf. Die Frau fuhr vor dem Bus in Richtung Hans-Böckler-Straße. Dort bog sie in einem großen Bogen nach links ab und fuhr über einen Bordstein. Danach steuerte die Frau ihr Auto in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Wagen musste auf den Parkstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Weitere aktuelle Meldungen aus der Region gibt es auf nord24.de.

Busfahrer blockiert mit seinem Bus das Auto der Betrunkenen

Vor der Heinrich-Heine-Schule hielt die 63-Jährige auf dem Parkstreifen an. Bevor sie wieder anfahren konnte, blockierte der Busfahrer mit seinem Fahrzeug ihre Weiterfahrt und rief die Polizei. Es folgte eine Blutentnahme auf dem Polizeirevier und die Sicherstellung ihrer Autoschlüssel. Die Ermittlungen dauern an.

Der Fahrer oder die Fahrerin das Autos, das ausweichen musste, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Nummer 0471/953 3163 in Verbindung zu setzen.