Leherheide: Plötzlich brennt der Heizpilz

Ein Heizpilz ist in der Nacht zu Sonntag in Leherheide in Brand geraten. Laut Polizei wurde ein Mann leicht verletzt. 

Heizpilz soll Wärme spenden

Ein Ehepaar hatte in der Merziger Straße den Abend auf der Terrasse verbracht, so die Polizei. Gegen 0.30 Uhr wollte der Mann dann einen gasbetriebenen Heizpilz abstellen. Bis dahin soll das Gerät immer tadellos funktioniert haben.

Leichte Brandverletzungen

Doch es kam laut Polizei zu einer Verpuffung und der Heizpilz geriet in Brand. Auch ein Kunststoff-Gartenstuhl fing dabei Feuer. Noch vor dem Eintreffen von Polizei und Feuerwehr hatte der Mann das Feuer mit Teichwasser erfolgreich gelöscht. Er hatte sich dabei jedoch leichte Brandverletzungen am Arm zugezogen.