Leherheide wird fit: Erste Gesundheitswoche in Bremerhavens Stadtteil

Unter dem Motto „Gesund ist, was gut tut“ finden die Einwohner von Leherheide von Montag bis Sonnabend, 9. bis 14. September, eine ganze Reihe von Angeboten rund um das Thema Bewegung im Stadtteil. Initiiert haben diese Gesundheitswoche die Mitglieder der Steuerungsgruppe Leherheide.

Appetithappen für weiteres Projekt

„Die Fragestellung, wie gesund Leherheide ist, war der Ausgangspunkt dabei. Erstmals aufgeworfen haben wir ihn bei der Ideenwerkstatt im Jahr 2017“, erzählt Helga Dipke, Mitarbeiterin beim Arbeitsförderungszentrum (AFZ) und Mitglied der Steuerungsgruppe. Dabei ist die Gesundheitswoche an sich so etwas wie ein Appetithappen für ein weiteres Projekt, das die Steuerungsgruppe in der Pipeline hat: die Stadtteilkarte „Gesund leben, lernen und arbeiten“, die alle Angebote für ein gesundes Leben in Leherheide wiedergibt.

Große Vielfalt an Angeboten

„Bei der Recherche für diesen Stadtteilplan kam heraus, dass Leherheide eine sehr große Vielfalt an gesundheitsbezogenen Angeboten besitzt“, so Dipke. „Nur viele kennen sie nicht.“ Doch damit ist jetzt Schluss. Denn die Steuerungsgruppe hat diese Angebote jetzt in dem Stadtteilplan aufgeführt. . Die Gesundheitswoche wird mit Mitteln aus Wohnen in Nachbarschaften (Win) gefördert.

Eine Terminübersicht mit den unterschiedlichen Aktionen findet Ihr am Sonntag, 1. September 2019, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.