Leherheider Familie rettet zwei Hühner vor dem Tod

von Luise Langen

Im Einsatz für den Tierschutz: Familie Palme-Tötzke aus Bremerhaven-Leherheide hat zwei Hühner vor dem sicheren Tod bewahrt. Sie haben das Federvieh vom Verein „Stark für Tiere“ bekommen.

Nur vier Eier in der Woche

„Stark für Tiere“ vermittelt regelmäßig ausrangierte Legehennen von Landwirten an tierliebende Privatpersonen. Die sogenannten Legehybriden machen mit einem Jahr, spätestens aber mit anderthalb Jahren, eine Legepause. Im Anschluss produzieren sie nur noch vier Eier in der Woche.

Hühner kommen aus Gifhorn

Da die Hennen dazu gezüchtet sind, täglich ein Ei zu legen, sind sie in dieser Phase für die Betreiber unrentabel und werden entsorgt – wenn sie nicht weitervermittelt werden können. Die Tiere der Familie Palme-Tötzke kommen aus einem Hühnermobil in Gifhorn.