Anzeige

Mann bedroht in Wulsdorf Jugendliche mit einem Messer

Zwei Jugendliche sind in der Nacht zu Dienstag in Bremerhaven-Wulsdorf von einem Mann mit einem Messer bedroht worden. Der 37-Jährige leistete bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand.

Jungs auf dem Heimweg

Die beiden 16-Jährigen waren in der Straße Sandfahrel unterwegs, als der Mann plötzlich auftauchte. Er folgte den beiden, die auf dem Heimweg waren.

Drohungen

Kurze Zeit später hatte der Mann ein Messer in der Hand. Der 37-Jährige stieß Drohungen gegenüber den Jugendlichen aus. Die rannten weg. Doch der 37-Jährige folgte ihnen weiter. Die Jungs schafften es, die Polizei zu rufen.

Erheblicher Widerstand

Die Beamten stellten den Mann in unmittelbarer Nähe. Als sie ihn durchsuchen wollten, widersetzte er sich und griff die Polizeibeamten an. Nur mit großer Mühe und weiterer Unterstützung wurde der 37-Jährige gebändigt.

Blutprobe

Dabei wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt. Die Beamten fanden bei ihm zwei Messer. Sie wurden sichergestellt. Da der Verdacht bestand, dass der Beschuldigte betrunken und/oder unter Drogen stand, musste er eine Blutprobe abgeben.

Jungs unter Schock

Anschließend blieb er im Krankenhaus unter ärztlicher Kontrolle. Die Jugendlichen erlitten einen Schock, blieben ansonsten aber unverletzt.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.