Mann klaut Kollekte aus Kirche in Bremerhaven-Mitte

Diebstahl in der Kirche: Ein unbekannter Mann hat am Montagnachmittag die Kollekte aus der St.-Marien-Kirche in Bremerhaven-Mitte geklaut. Bis zu 500 Euro sind nach Angaben der Polizei futsch.

Ins Gemeindebüro geschlichen

Der Täter betrat gegen 16.50 Uhr die römisch-katholische Kirche und schlich sich unentdeckt ins Gemeindebüro. Dort nahm er eine dunkelgrüne Tasche mit der Kollekte der vergangenen Wochen mit.

Täter läuft in Richtung Fußgängerzone

300 bis 500 Euro sollen sich nach Polizeiangaben in dem Beutel befunden haben. Der Täter verließ nach dem Raub die Kirche in Richtung Keilstraße und Fußgängerzone. Ein Zeuge bemerkte den Mann und informierte die Küsterin. Doch die Frau sah den Dieb nur noch flüchten.

Zeigefinger mit Verband

Der Täter soll 30 bis 35 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Er wirkte korpulent und hatte, so die Polizei, ein südländisches Aussehen. Der Täter hatte kurze schwarze Haare und trug eine schwarze Sporthose sowie eine schwarze Trainingsjacke mit einem grünen Bund. Der Zeigefinger der rechten Hand war mit einem Verband versehen.

Zeugen werden gesucht

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0471/953-3321. Auch der Zeuge, der die Küsterin informiert hat, soll sich melden.