Mathe-Abi im Land Bremen: Bessere Noten für Grundkurs-Klausuren

Nach den Protesten von zahlreichen Schülern gegen das aus ihrer Sicht zu schwere Mathe-Abitur werden die Grundkurs-Klausuren im Land Bremen besser bewertet. 

Notendurchschnitt schlechter

Eine erste Auswertung von korrigierten Klausuren zeigt, dass der Notendurchschnitt in den Grundkursen rund zwei Punkte (ausgehend von 15 Punkten) schlechter ist, als in den vorherigen Jahren, heißt es in einer Mitteilung der Senatorin für Kinder und Bildung.

Zeit zu knapp

Außerdem habe sich eine Experten-Gruppe mit Vertretern der Schul- und Oberstufenleitungen, Fachberatungen Mathematik und der Behörde mit den Aufgaben beschäftigt. Das Gremium teile die Ansicht, dass für die anspruchsvollen Grundkurs-Aufgaben die Bearbeitungszeit zu knapp war.

So sieht’s in den Leistungskursen aus

Diese Klausuren werden deshalb besser bewertet als ursprünglich geplant. Die Bewertung der Klausuren in den Leistungskursen bleibt bestehen. Sie seien zwar anspruchsvoll, aber angemessen gewesen.