Medizinischer Notfall auf der A27: Autobahn für Einsatz gesperrt

Ein Autofahrer musste am Mittwochnachmittag nach einem medizinischen Notfall auf der A27 bei Bremerhaven reanimiert werden. Die Autobahn wurde für den Einsatz gesperrt. 

Medizinischer Notfall

Laut Polizei traten bei dem Autofahrer gesundheitliche Probleme auf, als dieser in Fahrtrichtung Cuxhaven unterwegs war. Der Beifahrer des Wagens konnte das Auto jedoch zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Zentrum und -Überseehäfen zum Stehen bringen.

Lange Staus

Die Retter begannen noch an der Unfallstelle mit der Reanimation. Auch auf dem Weg ins Krankenhaus versuchten sie, den Mann wiederzubeleben. Doch der Autofahrer verstarb. Die Autobahn in Richtung Cuxhaven wurde für den Einsatz bis etwa 16.37 Uhr gesperrt. Es bildeten sich lange Staus.