Mehr Mülltonnen in den Bremerhavener Parks aufgestellt

An den Wochenenden und Feiertagen kommen viele Menschen in die Parks von Bremerhaven und grillen. Die Folge: eine ganze Menge Müll. Das Problem trifft vor allem den Bürgerpark und den Speckenbüttler Park. Jetzt wurden mehr Mülltonnen aufgestellt.  

Mehr Arbeit für Gartenbauamt

„Wegen des vermehrten Mülls sind wir am jeweils nächsten Tag immer vor Ort, leeren die Müllbehälter und reinigen die Umgebung“, sagt Thomas Reinicke, Amtsleiter des Gartenbauamtes in Bremerhaven. Nachdem es vor einigen Wochen zu vermehrten Beschwerden gekommen war habe das Amt reagiert und weitere Abfallbehälter aufgestellt.

Bessere Situation durch Container

„Durch die zusätzlichen Container haben wir keine Probleme mehr“, sagt Reinicke. Zusätzliche Container wurden im Speckenbütteler Park aufgestellt; vier 120 Liter- und zwei 240 Liter-Container. Diese werden vor den Wochenenden und montags geleert. Dass sich die Situation verbessert hat, bestätigte auch Stadtrat Maurice Müller.

Wunsch nach Polizei in den Parks

Müller wünscht sich mehr Polizei-Einsatz. „Manchmal sprechen die Mitarbeiter des Gartenbauamtes die Übeltäter auch an, aber das ist natürlich nicht ihre Kernaufgabe. Das Gartenbauamt pflegt. Es kümmert sich nicht um eine Verhaltensänderung bei den Bürgern. Dafür wäre eine direkte Ansprache vom Ordnungsamt sinnvoll.“