Müll wird teurer: Die Abfallgebühren steigen in Bremerhaven

Die Abfallgebühren in Bremerhaven sollen steigen. Zuletzt waren die Gebühren gesenkt worden. Jetzt steigen zum Beispiel die Kosten für einen 50-Liter-Abfalleimer, der alle zwei Wochen entleert wird, um 7 Euro pro Jahr.

Von 2015 bis 2017 um 5 Prozent gesenkt

Das haben Magistrat und Entsorgungsbetriebsausschuss beschlossen. Diese Gremien empfehlen der Stadtverordnetenversammlung gleichermaßen zu beschließen. Nach Angaben des Magistrats wurden die Gebühren zuletzt für den Zeitraum 2015 bis 2017 um 5 Prozent gesenkt.

Gebühren steigen von 2018 bis 2020

Da sich jedoch die Kosten bei der Abfuhr nicht deckten, müssten die Gebühren für den Zeitraum 2018 bis 2020 wieder erhöht werden. Diese Erhöhung sei notwendig, weil für den Zeitraum bis 2020 ein Verlust von insgesamt 2,3 Millionen Euro erwartet wird.

Die Abfallgebühren für Bremerhavenim Überblick

Die Gebühren betragen dann bei vierzehntäglicher Entleerung eines:

  1. 35-l-Abfallbehälters 84,96 Euro/Jahr (bisher 79,80 Euro)
  2. 50-l-Abfallbehälters 115,32 Euro/Jahr (bisher 108,32 Euro)
  3. 60-l-Abfallbehälters 133,56 Euro/Jahr (bisher 125,40 Euro)
  4. 90-l-Abfallbehälters 200,28 Euro/Jahr (bisher 188,12 Euro)
  5. 120-l-Abfallbehälters 270,00 Euro/Jahr (bisher 253,64 Euro)
  6. 240-l-Abfallbehälters 540,12 Euro/Jahr (bisher 507,32 Euro)
  7. 770-l-Abfallbehälters 1.577,64 Euro/Jahr (bisher 1.482,00 Euro)
  8. 1100-l-Abfallbehälters 2.111,64 Euro/Jahr (bisher 1.983,60 Euro)

Und bei wöchentlich einmaliger Entleerung eines:

  1. 35-l-Abfallbehälters 100,20 Euro/Jahr (bisher 94,08 Euro)
  2. 50-l-Abfallbehälters 130,56 Euro/Jahr (bisher 122,56 Euro)
  3. 60-l-Abfallbehälters 160,92 Euro/Jahr (bisher 151,08 Euro)
  4. 90-l-Abfallbehälters 239,64 Euro/Jahr (bisher 225,12 Euro)
  5. 120-l-Abfallbehälters 315,60 Euro/Jahr (bisher 296,40 Euro)
  6. 240-l-Abfallbehälters 631,08 Euro/Jahr (bisher 592,80 Euro)
  7. 770-l-Abfallbehälters 1.826,40 Euro/Jahr (bisher 1.715,68 Euro)
  8. 1100-l-Abfallbehälters 2.366,40 Euro/Jahr (bisher 2.223,00 Euro)

Weitere Gebührensätze betragen:

  • bei einmaliger Entleerung und Abfuhr (Polterabend) eines 120-l-Abfallbehälters 11,47 Euro (bisher 9,64 Euro)
  • für die Entsorgung der vorübergehend mehr anfallenden Abfälle mit dem vorgeschriebenen „amtlichen Bremerhavener Abfallsack“ 3,60 Euro (bisher 3,00 Euro)
  • bei einmaliger Entleerung und Abfuhr von hausabfallähnlichen Gewerbe- und Industrieabfällen für – einen 120-l-Abfallbehälter 11,47 Euro (bisher 9,64 Euro) – einen 240-l-Abfallbehälter 18,73 Euro (bisher 15,74 Euro)
  • bei Selbstanlieferung von Restabfällen aus Haushaltungen in Kleinmengen bis zu 1 Kubikmeter pro Anlieferung 3,60 Euro (bisher 3,00 Euro)
  • für Sperrabfall ab der zweiten Abfuhr 80,33 EUR (bisher 67,50 Euro) – (die erste Abfuhr ist kostenlos)
Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.