Mutter schließt Kind in Wulsdorf versehentlich im Auto ein

Eine 25-jährige Mutter hat am Donnerstagmittag versehentlich ihr kleines Kind im Auto in der Ringstraße in Bremerhaven-Wulsdorf eingeschlossen. Die Polizei musste anrücken.

Auto verschließt sich selbst

Die junge Mutter hatte das Kind auf den Rücksitz gesetzt und angeschnallt. Danach schloss sie die Tür, um selbst einzusteigen. Allerdings hatte sie den Schlüssel im Zündschloss stecken lassen und das Auto verschloss sich selbst, heißt es von der Polizei.

Mutter ruft Polizei

Da das Kind nach kurzer Zeit durch die Sonneneinstrahlung immer mehr zu schwitzen begann und ein Zweitschlüssel für den Wagen nicht aufzutreiben war, bat die Mutter die Polizei um Hilfe.

Kind ist wohlauf

Den Beamten blieb nichts anderes übrig, als mit einem Hammer eine Scheibe des Autos einzuschlagen, um die Türen wieder öffnen zu können. Das Kind war befreit, wohlauf und hatte trotz der steigenden Temperaturen laut Polizei „sichtlich Spaß“ an der aufregenden Aktion.