Nach GNTM: Was macht eigentlich Caroline aus Bremerhaven?

Rund drei Monate ist es her, dass die Bremerhavener Studentin Caroline Krüger in der Show „Germany’s Next Topmodel“ über dir Fernsehbildschirme geflimmert ist.

Show vorbei – was jetzt?

Die 22-jährige Caroline Krüger bekannt aus Heidi Klums Casting Show kommt gebürtig aus Cuxhaven und studiert in Bremerhaven BWL. „Auf jeden Fall möchte ich weiter studieren, höchst wahrscheinlich auch in Bremerhaven. Ich brauche einfach die Nähe zum Wasser, auch wenn ich dann pendeln muss“, erzählt sie. Nach dem Ende der Show ist sie nach Hamburg gezogen. „Hier habe ich einfach mehr Möglichkeiten“, sagt das Model.

Model oder doch lieber BWL?

„Ich arbeite momentan acht Stunden täglich und es ist noch einiges geplant. Ich möchte mein Studium irgendwann mit der Social-Media-Arbeit verbinden. Ich bin aber noch ganz offen. Vor allem arbeite ich gerade viel auf Instagram“, erzählt die 22-Jährige. Krüger hat bereits über 53.800 Abonnenten. Zudem ist sie auf verschiedenen Events vertreten und arbeitet bei Kampagnen mit.

Ob Krüger auch ein zweites Mal an der Castingshow teilnehmen würde, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Carolin Schnelle

Carolin Schnelle

zeige alle Beiträge

Carolin Schnelle hat im Sommer 2019 ihr Abitur in Bremen an der St.-Johannis-Schule absolviert, an der sie die mehrfach ausgezeichnete Schülerzeitung über mehrere Jahre lang geleitet hat. Sie schreibt unter anderem ihren eigenen Blog, (carolinschnelle.wordpress.com), indem sie ihre Erfahrungen und Erlebnisse als Jungjournalistin teilt und über die verschiedensten Events, wie z.B. der NDR-Talkshow oder 3nach9 berichtet. Zudem ist sie Mitglied bei der Jungen Presse e.V. und leidenschaftliche Fotografin. Seit Ende Juli ist Carolin Schnelle bei der Nordsee Zeitung tätig.