Dann kommt der Nachfolger für „Walther Herwig III“

Das Forschungsschiff „Walther Herwig III“ wird ersetzt. Geliefert werden soll der Neubau um Mai 2023. Im März 2017 hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ein Nachfolgeschiff bestellt. 

Schiff ist lange im Dienst

Die „Walther Herwig III“, die gerade vor Grönland unterwegs ist, ist schon seit mehr als 25 Jahren im Dienst. Genutzt wird das Schiff vom Thünen-Institut in Bremerhaven. Im nächsten Jahr solle das neue Schiff für die Fischereiforschung in Bremerhaven festmachen, so die Ankündigung damals. Doch die Planungsphase zog sich in die Länge.

Warum sich die Planung in die Länge gezogen hat, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG und auf norderlesen.de.

Ursel Kikker

Ursel Kikker

zeige alle Beiträge

Ursel Kikker hat bei der Nordsee-Zeitung volontiert. Danach wechselte sie zur Kreiszeitung Wesermarsch und absolvierte ein paar Jahre später ein Biologie-Studium an der Universität Oldenburg. Seit 1995 berichtet sie wieder aus Bremerhaven. Ihr Schwerpunkt sind Wissenschaftsthemen.