Neue Pop-up-Bibliothek in Wulsdorf eröffnet

Die neue Pop-up-Bibliothek in Bremerhaven soll bis Ende April 2020 im Wulsdorf-Center bleiben. Dann soll sie nach Geestemünde weiterziehen.

Schon die erste Lesung

Das Projekt wird durch den Fonds der Kulturstiftung des Bundes „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ gefördert. Die Pop-up-Bibliothek ist montags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Die erste Lesung findet bereits am heutigen Dienstag, 13. August, um 16.30 Uhr statt. Die Wulsdorfer Schriftstellerin Angelika Griese liest aus ihrem Krimi „Tatort Wulsdorf“. (ul)