Ozeanwerkstatt auf der „MS Wissenschaft“

Das Ausstellungsschiff „MS Wissenschaft“ macht auf seiner Tour durch 33 deutsche Städte ab Montag in Bremerhaven Station. An Bord des 100 Meter langen Frachtschiffs ist die Ausstellung „Meere und Ozeane“ zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Besucher gehen auf Forschungsexpedition

Die Ausstellungsbesucher gehen auf der „MS Wissenschaft“ auf eine Forschungsexpedition: Sie können in die geheimnisvolle Welt der Meere und Ozeane eintauchen und Lebensräume wie Küste, Hochsee, Tiefsee und Eismeer erkunden. Forscher geben dabei einen Einblick in ihre Arbeit.

„Wir zeigen mit der Ausstellung, welche Bedeutung die Weltmeere für das Klima haben, wie wir sie schützen können und was die Unterwasserwelt so faszinierend macht“, sagt die Tiefseeforscherin Professor Antje Boetius.

Das Forschungsschiff legt vom 11. bis 13. Juli an der Westseite des Neuen Hafens an. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Führungen gibt es täglich um 11 Uhr und um 17 Uhr.

Denise von der Ahé

Denise von der Ahé

zeige alle Beiträge

Redakteurin/Korrespondentin im Bremer Büro der NORDSEE-ZEITUNG. Kam nach Stationen bei der Saarbrücker Zeitung und der Braunschweiger Zeitung immer weiter Richtung Norden. Sie berichtet aus Bremen über alles, was dort entschieden wird und für Bremerhaven spannend und wichtig ist.