Passanten retten unterzuckerte Frau am Leher Bahnhof

Völlig richtig verhalten haben sich Passanten in der Nacht zum heutigen Dienstag am Leher Bahnhof in Bremerhaven. Gegen 1 Uhr bemerkten sie eine hilflose Frau vor der Unterführung zu den Bahngleisen. Sie riefen sofort die Polizei.

Schnelle ärztliche Hilfe war nötig

Der Sachverhalt klärte sich schnell auf. Die 56-Jährige war unterzuckert und benötigte schnell ärztliche Hilfe. Die Erste Hilfe der Passanten durch Alarmierung der Rettungskräfte war nach Angaben der Polizei richtig und unerlässlich. Nicht jeder, der schwankt, sei immer auch betrunken.

Polizei fordert: nicht wegschauen

Die Polizei fordert in einer Mitteilung alle Bürger auf, in ähnlichen Situationen nicht wegzuschauen, sondern am Telefon die 110 oder die 112 zu wählen. Die 56-Jährige wurde übrigens in ein Krankenhaus gebracht.