Polizei schnappt Brandstifter im Fischereihafen

Die Bremerhavener Polizei hat einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Der Zugriff erfolgte – wie erst jetzt bekannt wurde – bereits am Freitag, nachdem der 36-Jährige ein Auto im Fischereihafen angezündet hatte. Möglicherweise kommt der Mann sogar noch für weitere Fälle in Betracht.

Polizei entdeckt den Brand schnell

Der 36-Jährige hatte sich in der Nacht zu Freitag an einem Wagen zu schaffen gemacht, der in einer Parkbucht in der Straße An der Packhalle IV stand. Die Polizei entdeckte den Brand schnell. Die Beamten konnten das Feuer sogar selbst noch löschen.

Jetzt in Untersuchungshaft

Der 36-Jährige flüchtete, konnte aber wenig später festgenommen werden. Die Ermittler gehen nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass der Mann für weitere Brandstiftungen verantwortlich sein könnte. Der 36-Jährige sitzt jetzt nach Angaben der Polizei in Untersuchungshaft.