Polizei stoppt illegales Autorennen in Bremerhaven

Die Bremerhavener Polizei hat am Sonntagabend ein illegales Autorennen in Lehe gestoppt. Zwei Wagen waren an der Raserei beteiligt.

Start in der Rheinstraße

Das Rennen fing nach Polizeiangaben schon in der Rheinstraße in Geestemünde an. Hier steuerten die beiden Fahrer (20, 31) ihre Autos nebeneinander in Richtung Norden. Dabei überholten sie auch andere Wagen.

Waghalsige Spurwechsel

An einer roten Ampel in der Stresemannstraße hielten die Raser an und starteten bei Grünlicht in Richtung Melchior-Schwoon-Straße. Mit hoher Geschwindigkeit gab es mehrere waghalsige Spurwechsel. Andere Verkehrsteilnehmer mussten bremsen, um Zusammenstöße zu verhindern.

Polizei greift ein

Die von Zeugen alarmierte Polizei stoppte die Raser in der Hafenstraße. Gegen die beiden Männer wird nun ermittelt. Die Polizei nimmt weitere Hinweise von Augenzeugen unter der Rufnummer 0471/953-3162 entgegen.