Bremerhaven: Postfiliale in Lehe ist wieder zu

Kurz vor Ostern stehen Kunden schon wieder vor geschlossenen Post-Türen. Manch Osterpost könnte zu spät eintreffen. Die Agentur an der Hafenstraße ist seit Sonnabend dicht. Paket- und Briefsendungen können aber in der neuen Filiale an der Bürgermeister-Smidt-Straße 88 abgeholt werden.

Grippe-Welle wirkt sich aus

So informiert immerhin ein Aushang in der Tür des Post-Shops Lehe. Erst vor 14 Tagen legte die Grippe-Welle mehrere Post-Standorte lahm. Am vergangenen Sonnabend war nur noch der Standort an der Langener Landstraße geöffnet und die Warteschlange zog sich lang. Auch am Montag mussten Kunden aus der Hafenstraße hierhin ausweichen.

Postfiliale Mitte ist umgezogen

Die Postbank Mitte an der Schifferstraße ist gerade umgezogen in die „Bürger“ 88. Hier ist allerdings kein Automaten-Service mehr, Geld-Abholen mit EC-Karte ist aber möglich.

Die Postfiliale Mitte ist von der Schifferstraße in die Bürger 88, die ehemalige Hapag-Lloyd-Filiale, umgezogen. Foto Scheschonka

Es müssen immer mindestens zwei Mitarbeiter da sein

Postbank-Sprecher Ralf Palm erklärte bereits vor Tagen, die personelle Situation sei so angespannt, dass kurzfristige Erkrankungen schnell zum Schließen einer Filiale führen können. Denn das Vier-Augen-Prinzip muss aus Sicherheitsgründen gewährleistet bleiben. Ist nur noch ein Mitarbeiter da, muss die Filiale zu machen.