Rasante Rutschpartien sind in der Seestadt garantiert

Der Bremerhavener Weihnachtsmarkt wird auch in diesem Jahr eine Attraktion nicht nur für Kinder bekommen – eine gewaltige Mattenrutschbahn!

Nachdem SPD und CDU aufgrund der desolaten Finanzlage der Stadt eine Bezuschussung der bisher in der Seestadt heißgeliebten Rodelbahn abgelehnt hatten – in den zurückliegenden Jahren gab’s für die Rodelbahn jeweils rund 43.000 Euro Zuschuss aus der Stadtkasse – sah es lange danach aus, dass der Weihnachtsmarkt (21. November bis 22. Dezember 2016) auf dem Theodor-Heuss-Platz sich vor allem aus Bratwurst- und Glühweinbuden zusammensetzen würde.

Für die ganze Familie

Aber dem City Skipper ist es gelungen, ein echtes Familienhighlight für die Seestadt zu buchen – die Bayern-Rutsche, die derzeit auf dem Bremer Freimarkt steht und auch schon beim weltberühmten Winter Wonderland im Hyde Park in London die Besucher anlockte.

Rutsche ist 53 Meter lang

Die Rutsche ist 53 Meterlang, 16 Meter hoch und 10 Meter breit – und damit erheblich größer als die Rodelbahn, die bisher in Bremerhaven stand.