Raubversuch auf Kiosk in Bremerhaven-Lehe missglückt

Ein 55-Jähriger hat am Dienstagmorgen einen Kiosk in der Hafenstraße in Bremerhaven-Lehe überfallen. Doch damit hatte er keinen Erfolg, so die Polizei.

Angestellte flüchtet

Der Täter betrat gegen 8 Uhr den Kiosk und verlangte direkt Geld. Die Angestellte fühlte sich bedroht, flüchtete aber laut Polizei an dem 55-Jährigen vorbei aus dem Kiosk. Sie sprach einen Passanten an, der sofort die Polizei rief.

55-Jähriger kommt ins Krankenhaus

Nur wenig später nahm die Polizei den 55-Jährige noch am Tatort fest. Er gab die Tat zu und sagte, wegen seiner verzweifelten Lebenssituation gehandelt zu haben. Er stand nach eigenen Angaben unter dem Einfluss von Drogen und Medikamenten. Der 55-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.