Reh erschreckt Quad-Fahrer in Bremerhaven

Ein Mann ist am Samstagabend in Bremerhaven in einen Graben gefahren, nachdem ihm ein Reh vor das Fahrzeug sprang. Der 38-Jährige musste mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus gebracht werden. 

Kontrolle verloren

Der 38 Jahre alte Mann war gegen 20.45 Uhr mit einem Quad in der Straße Bütteler Specken in Richtung Stadt unterwegs. Als ihm das Reh vor das Quad lief, hielt er das Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle und fuhr links in einen tiefen Graben.

Quad muss geborgen werden

Der Mann hatte Glück im Unglück: Vorbeifahrende Radfahrer fanden den Verletzten und alarmierten die Rettungskräfte. Der 38-Jährige kam ins Krankenhaus. Sein Quad musste geborgen und abgeschleppt werden.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.