Riesen-Schiff in Bremerhaven: Costa schickt seine „Fortuna“

Costa Kreuzfahrten kommt im Sommer 2020 mit einem deutlich größeren Schiff nach Bremerhaven: Die „Costa Fortuna“ kann fast 3500 Gäste mitnehmen. 

Nächster Hafen: Amsterdam

Das Schiff soll im „bewährten Dreieck“ Amsterdam-Bremerhaven-Nordland fahren. 13 Besuche sind für das Columbus Cruise Center zwischen Mai und September vorgesehen.

Island im Programm

Island sei ein neues Ziel von der Columbuskaje, sagt eine Sprecherin des Unternehmens. Die Reisen sind zwischen ein und zwei Wochen lang, die großen Routen führen auch um Großbritannien und Irland.

Seit 2017 in Bremerhaven

Costa hat Bremerhaven seit 2017 im Programm und ist zufrieden. Während die deutschsprachigen Urlauber in Bremerhaven ein- und aussteigen, können die internationalen Gäste die Stadt anschauen oder nach Bremen fahren. Beliebtestes Ziel der Costa-Passagiere in Bremerhaven: der Zoo am Meer. Costa fährt 2019 und 2020 auch von Kiel und Warnemünde, Hamburg wird nicht regelmäßig angesteuert.

Thorsten Brockmann

Thorsten Brockmann

zeige alle Beiträge

Thorsten Brockmann ist in Bremerhaven seit seiner Geburt zuhause. In der Bremerhaven-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989, zu seinen Themenschwerpunkten gehören die Kreuzfahrtbranche, Wirtschaftsthemen und die Polizeiberichterstattung.