Gleich vier Brände in Bremerhaven-Lehe

Die Berufsfeuerwehr Bremerhaven hat in der Nacht zu Donnerstag gleich vier Einsätze im Stadtteil Lehe gehabt. Es brannten Container und Müllbehälter.

Zwei Einsätze an der Langener Landstraße

Zweimal lag der Einsatzort für die Feuerwehr gegen 2 Uhr bei Verbrauchermärkten an der Langener Landstraße. In einem Fall griffen die Flammen auch auf das Gebäude über. Dann brannte nach Angaben der Feuerwehr auch noch ein 240 Liter fassender Mülleimer in der Krüselstraße.

Auch auf der Mülldeponie brennt es

Zuvor wurde die Feuerwehr bereits zur Mülldeponie Grauer Wall gerufen. Dort war gegen 23.30 Uhr Gewerbemüll (60 Kubikmeter) in Brand geraten. Ein Radlader zog den Abfall auseinander. Die Feuerwehr konnte den Müll ablöschen.

Holz brennt an Gartenlaube

Am Mittwochabend hatte bereits ein Gerätecontainer auf dem Sportplatz des SFL in Leherheide gebrannt. An einer Gartenlaube an der Poggenbruchstraße in Wulsdorf mussten Einsatzkräfte am Mittwochnachmittag eingreifen. Dort geriet Feuerholz an dem Gartenhäuschen in Brand. Das brennende Holz wurde rechtzeitig entdeckt und gelöscht.

Ein oder mehrere Täter?

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Dabei überprüft sie, ob die Brände von einem oder mehreren Tätern gelegt worden sind. Noch in der Nacht wurden mehrere Personen im Umfeld der Brandorte überprüft. Einen konkreten Tatverdacht gibt es allerdings noch nicht. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0471/9534444 entgegen.

Die Brände in Bildern: