Schwerer Unfall in Geestemünde: So geht es dem Jungen (15)

Drei Jugendliche sind am Dienstagabend in Bremerhaven-Geestemünde in der Straße An der Mühle unvermittelt über die Fahrbahn gelaufen und von einem Auto erfasst worden (nord24 berichtete). Ein 15 Jahre alter Junge erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Am Mittwoch konnte die Polizei in einer Mitteilung Entwarnung geben: Es bestand keine Lebensgefahr.

Auch zwei Mädchen werden verletzt

Zwei 13 und 15 Jahre Mädchen wurden bei der Kollision ebenfalls verletzt. Sie kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf rund 4000 Euro.