Seestadtfest soll die Massen anziehen

Bremerhaven bekommt ein neues Stadtfest. Mit vielen Schiffen und noch mehr Programm: Vom 26. bis zum 29. Mai steigt in weiten Teilen der Innenstadt sowie in den Havenwelten das „Seestadtfest“. Und zu dem werden zwischen 200.000 und 300.000 Besucher erwartet.

Das Seestadtfest ersetzt die Bremerhavener Festwoche und den Bürgerbummel. Mehr noch: es kombiniert sie. Gefeiert werden soll nicht nur bei den etwa 60 Schiffen, die Ende Mai in Bremerhaven fest machen werden, sondern auch und vor allem in der ganzen Innenstadt.

Bella Italia

Der Theodor-Heuss-Platz wird während des Seestadtfestes zu Klein Italien. Feine Sperisen, ausgesuchte Weine und ein Bühnenprogramm in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater – das dürfte stimmungsvoll werden. Vor allem dann, wenn in den Abendstunden der Platz in den Landesfarben Italiens erleuchtet.

Streetfood-Festival

Auf dem Parkplatz Keilstraße/Schifferstraße findet erstmals in der Seestadt ein „Streetfood“-Festival statt – die hippe Straßen-Variante von Bratwurst und Burger, wie die Veranstalter schreiben.

Hein-Mück-Festival

Beim Hein-Mück-Festival wollen etwa 15 Straßenkünstler aus ganz Deutschland von Freitag bis Sonntag in der Fußgängerzone Passanten, Besucher und Ladenbesitzer unterhalten.

Über weitere Programmpunkte berichten wir in den nächsten Wochen ausführlich.