Sieben Verletzte nach Autounfall auf der Kennedybrücke

Gleich sieben Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am Sonnabendnachmittag in der Bremerhavener Innenstadt verletzt. Vier von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Auffahrunfall auf der Kennedybrücke

Der Unfall ereignete sich gegen 15.50 Uhr auf der Kennedybrücke. Eine 30-jährige Autofahrerin war mit ihrem Fahrzeug auf einen verkehrsbedingt wartenden Wagen aufgefahren.

Die Wucht des Aufpralls ist groß

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser dann gegen ein weiteres, drittes Fahrzeug gestoßen. An allen Autos entstanden Sachschäden.