Hier anmelden und mitdiskutieren: Sieling und Meyer-Heder kommen in die „Losche“

Am Mittwoch, 15. Mai, veranstaltet die NORDSEE-ZEITUNG in der „Losche“ eine Wahl-Diskussion mit den beiden Bewerbern Carsten Sieling (SPD) und Carsten Meyer-Heder (CDU). Beide treten bei der Bürgerschaftswahl um das Amt des Regierungschefs an. 

Bremerhaven im Fokus

Jetzt geht es endlich um Bremerhaven. Bislang haben Regierungschef Carsten Sieling und sein Herausforderer Carsten Meyer-Heder ihre direkten Wahlkampf-Duelle in Bremen ausgetragen. Auch inhaltlich haben sie sich fast ausschließlich zur Stadt Bremen geäußert.

Leser eingeladen

Die Veranstaltung der NORDSEE-ZEITUNG am Mittwoch ist die einzige Bremerhavener Wahl-Diskussion. 60 Leser der NORDSEE-ZEITUNG haben von 18.30 bis 20 Uhr die Gelegenheit, mit Carsten Sieling und Carsten Meyer-Heder zu diskutieren.

Freie Themen

Sie können die Kandidaten zu allen Bereichen, die den Bremerhavenern in der künftigen Landespolitik wichtig sind, befragen. Die Themen werden nicht vorgegeben und können reichen von Sicherheit und Polizei, Finanzen und Investitionen, Hafen, Arbeit und Wirtschaft bis hin zur Bildungspolitik.

Kaum Gemeinsamkeiten

Es verspricht eine spannende Debatte um die künftige Landespolitik aus Bremerhavener Sicht zu werden, denn die beiden Kandidaten tragen zwar den gleichen Vornamen – aber damit enden auch schon die Gemeinsamkeiten.

Kopf-an-Kopf-Rennen

Die Wahl zur Bürgerschaft könnte zudem ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Sieling und Meyer-Heder werden. SPD und CDU liegen laut einer Umfrage zur Bürgerschaftswahl von Anfang April gleichauf. Die repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der „Bild“-Zeitung sieht SPD und CDU bei jeweils 25 Prozent.

Anmeldung erforderlich

Die Veranstaltung findet im Losche-Turm, neben dem Pressehaus in der Hafenstraße 140 statt. Moderiert wird die Diskussionsrunde von Chefredakteur Christoph Linne und der Leiterin der Bremerhaven-Redaktion, Tobia Fischer. Da der Platz in der „Losche“ auf 60 Teilnehmer begrenzt ist, bitten wir die NZ-Leser, sich anzumelden. Nennen Sie uns nur kurz ein Thema, das Ihnen am Herzen liegt.

Die Anmeldung ist ab sofort per Mail an wahl-diskussion@nordsee-zeitung.de möglich.