Sport hilft bei Krebs

Sport bei Krebs? Um diese Frage drehte sich kürzlich ein Aktionstag beim Verein SFL in Leherheide.

Die Antwort kam vom Onkologen Dr. Alexander Regnery. Er ließ keinen Zweifel daran ließ, dass Bewegung einen positiven Einfluss hat und zitierte Studien. Er helfe bei der Prävention und erhöhe die Überlebenschance bei einer Krebserkrankung.

Krebsrisiko steigt mit dem Alter

Krebs sei eine Erkrankung des Alters, meinte der Mediziner: „Das Risiko steigt mit dem Alter an. Sport verringere das Krebsrisiko deutlich. Allerdings müssten Menschen nicht immer Großes vor Augen haben. Alle anfallenden Arbeiten seien wertvoll, zum Beispiel auch Gartenarbeit.