Spritztour endet für Jugendlichen (15) in Lehe bei der Polizei

Ein 15 Jahre alter Jugendlicher hat in Bremerhaven in der Nacht zum Dienstag mit dem Auto seines Vaters eine Spritztour unternommen. Dabei verursachte er einen Unfall. Anschließend flüchtete er.

Motor heult auf

Zeugen war der Renault gegen ein Uhr in der Fritz-Reuter-Straße im Stadtteil Lehe aufgefallen, weil der Motor beim Fahren aufheulte. Als der 15-Jährige dann von der Hafenstraße in die Lessingstraße einbiegen wollte, kam er nach Angaben der Polizei mit dem Wagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen.

Polizei schnappt sich den Fahrer

Der Jugendliche fuhr weiter und stellte das Auto in der Fritz-Reuter-Straße ab. Dort griffen Polizeibeamte den 15-Jährigen auf. Der Jugendliche gab zu, den Wagen gefahren zu haben. Anschließend übergab die Polizei den Jungen in die Obhut des Vaters.