Bremerhavener Standesamt zieht ans Wasser: Trauzimmer mit Aussicht

Im siebten Himmel ist das Trauzimmer im neuen Standesamt zwar noch nicht. Aber knapp darunter – im 7. Stock des Geestbankhauses am Alten Hafen. Beim Blick aus dem Fenster bietet sich dort ein grandioser Blick auf Havenwelten und Weser.

Per Skype dazuschalten

Im Sommer kann das Panorama von den Hochzeitsgesellschaften auch von der Terrasse aus genossen werden. Und wer möchte, kann dazu noch eine Bewirtung buchen und die Tante aus den USA per Skype dazuschalten.

Viel mehr Platz

36 Jahre lang war das Standesamt in der Jugendstilvilla in der Hafenstraße 14 beheimatet. Im neuen Domizil ist nun viel mehr Platz. Es bietet auch die Möglichkeiten,  das Anmelden von Geburten, Eheschließungen und Sterbefällen sowie das Ausstellen von Urkunden  auf einer Ebene und barrierefrei  erledigen.

Trausaal in der 7. Etage

In dem Trausaal können  bis zu 200 Leute Zeugen der Zeremonie werden können. An der Decke  sind Monitore angebracht, auf denen Fotos und bewegte Bilder der Brautleute eingespielt werden können. Wie das alte Standesamt künftig genutzt wird, ist noch nicht raus.