Streit eskaliert in Lehe: 54-Jähriger mit Messer niedergestochen

Zwei Männer (54 und 57 Jahre) und eine Frau (47 Jahre) sind am Mittwochmittag auf einem Parkplatz in der Stormstraße in Lehe in Streit geraten. Für den 54-Jährigen endete die Auseinandersetzung mit einer Stichverletzung. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Messer im Oberkörper

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei sollen sich die drei Personen kurz vor 13 Uhr zunächst gestritten haben. Im Lauf der Auseinandersetzungen wurde dem 54-Jährigen ein Messer in den Oberkörper gestochen. Das Opfer brach zusammen.

57-Jähriger leistet Widerstand

Zeugen alarmierten die Polizei, die den 57-Jährigen und die 47-Jährige festnahmen. Dabei leistete der 57-Jährige erheblichen Widerstand. Beide mussten zunächst im Gewahrsam bleiben, so die Polizei. Jetzt ermittelt die Polizei, was die Ursache des Streits gewesen und wie es zu der Verletzung gekommen ist.