Nach Frost in Bremerhaven: Beschädigte Wasserrohre richten Schäden an

Die Feuerwehr ist am Wochenende in Bremerhaven vier Mal wegen Wasserschäden in Kellern und Garagen ausgerückt. Ein Sprecher bezeichnet die Einsatzlage als ungewöhnlich hoch. Schuld ist der Frost, der die Rohre hat platzen lassen. 

Frost lässt Leitungen platzen

Bei frostigen Temperaturen kann es passieren, dass Wasser in Hausleitungen gefriert und sich ausdehnt. So platzen dann die Rohre. Sobald es wärmer wird, sorgt das Tauwetter dann dafür, dass Wasser austritt und Keller und Garagen voll laufen.

Vier Einsätze der Feuerwehr am Wochenende

Am Wochenende war die Feuerwehr vier Mal an der Adolf-, der Uhland- und der Rickmersstraße sowie am Kohlhof im Einsatz. Grundsätzlich kann laut Feuerwehr jede Leitung platzen, besonders gefährdet seien aber alte Leitungen oder solche, die kleine Schäden aufweisen.

Avatar

Laura Bohlmann-Drammeh

zeige alle Beiträge

Nach dem Studium der Journalistik und der "Modern Indian Studies" in Bremen, Göttingen und Indien, hat Laura Bohlmann-Drammeh in Bremen volontiert. Jetzt unterstützt sie die Nordsee-Zeitung in der Stadtredaktion und freut sich, wieder in der alten Heimat zu sein. Aufgewachsen ist sie nämlich in Cuxhaven.