Technikstörung: Weserfähre „Nordenham“ ist schon wieder kaputt

Die Weserfähre Bremerhaven-Nordenham (Blexen) konnte am Donnerstagmittag wieder nur ein Schiff einsetzen. Die „Nordenham“ fiel für zwei Stunden wegen eines technischen Defekts aus.

Fehler in der Motorsteuerung

Nach Angaben der Weserfähre GmbH war ein Bauteil in der Motorsteuerung ausgefallen. Es musste Ersatz beschafft werden.

 

Anfang Januar in der Werft

Mit der „Nordenham“ gab es zuletzt immer wieder mal Probleme. Das Schiff lag Anfang des Jahres noch routinemäßig in der Werft. Danach gab es im täglichen Betrieb hin und wieder technische Schwierigkeiten.

Die „Bremerhaven“ fährt

Von 13 bis 15.30 Uhr war zwischen Bremerhaven und Nordenham nur ein Schiff („Bremerhaven“) im Einsatz. Es kam leichten Verzögerungen im Fährverkehr.