Technische Störung auf der Weserfähre „Bremerhaven“

Störung bei der Weserfähre Bremerhaven-Blexen (Nordenham): Am Donnerstagvormittag war das Schiff „Bremerhaven“ ausgefallen.

Probleme mit der Motorsteuerung

Nach Angaben der Weserfähre GmbH gab es Probleme mit der Motorsteuerung. Techniker wollten sich das Problem anschauen. Der Ausfall dauerte knapp drei Stunden. Um 13 Uhr lief wieder alles nach Plan. Die „Bremerhaven“ war erst vergangene Woche für einen Routine-Aufenthalt in der Werft.

„Nordenham“ war im Einsatz

Am Donnerstagvormittag hielt die „Nordenham“ die Fährverbindung aufrecht. Sie pendelte zwischen den Anlegern im 40-Minuten-Takt.