Tourismus: Mehr Besucher in der Seestadt

Der Tourismus wächst weiter: Die Zahl der Übernachtungen in Bremerhaven ist in den ersten neun Monaten des Jahres um 8,2 Prozent angestiegen. 

316400 Menschen haben laut Statistischem Landesamt die Seestadt zwischen Januar bis September besucht (Vergleichszeitraum 2015: 253251). Die Steigerung bei den Gästeankünften lag bei 8,6 Prozent, erklärte die Erlebnis Bremerhaven am Mittwoch.

Kurze Aufenthaltszeit

Durchschnittlich haben sich die Besucher zwei Tage lang in der Seestadt aufgehalten. 17,60 Prozent der Besucher gaben an, in Bremerhaven Bummeln oder Einkaufen zu wollen; allerdings gaben sie am Ende der Einkaufsstadt nur die Schulnote 2,16. Die Zufriedenheit bei Besuchen des Auswanderer- oder Klimahauses oder des Schaufensters Fischereihafen erhielten dagegen deutlich bessere Noten (1,4 bis 1,55).