Kita in Langen wird um einiges teuer als geplant

Der Umbau der Gaststätte in eine Kita in Langen macht Fortschritte. Vom alten Gebäude bleibt nur das Grundgerüst, alles andere wird erneuert. Im April 2020 soll sie eröffnen. 

Platz für 40 Kinder

Das hat seinen Preis: der Umbau kostet nach neuen Berechnungen 1,8 Millionen Euro. Und damit rund 700.000 Euro mehr als geplant. Die ehemalige Gaststätte wird derzeit in eine Kindertagesstätte mit zwei Gruppenräumen umgebaut. Es werden 25 Kitaplätze und 15 Krippenplätze geschaffen.

500 Quadratmeter Raum

Daneben soll es noch einen Ruheraum und eine Küche mit Speiseraum und einen separaten Eingangsbereich geben. Über 500 Quadratmeter stehen den Kindern so zur Verfügung. Die angrenzende Wiese wird zum Spielplatz für die Kinder. Auch das Personal bekommt Platz, zwei Räume im Obergeschoss werden dafür hergerichtet, sowie ein Raum für Elterngespräche. (gsc)

Wie sich die Kosten zusammensetzen, und warum es in Sandstedt nicht geklappt hat mit dem Umbau des Sandstedter Hofs in eine Kita lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.