Unglaublich: Diese Bremerhavenerin hat 61 Kilo abgenommen

Eine unfassbare Geschichte: „Ich lebe wieder.“ Wenn die Bremerhavenerin Patrizia Tilgner (44) diesen Satz sagt, kriegt man Gänsehaut. 118 Kilogramm auf der Waage und Kleidergröße 56 – das ist die ehemalige Leistungsturnerin vor vier Jahren. 57 Kilogramm und Kleidergröße 36 – das ist sie heute.

Höllische Schmerzen und Arbeitslosigkeit

Ihr Leidensweg: Das sind höllische Schmerzen, sieben OPs, Arbeitslosigkeit. Doch heute ist sie wieder glücklich. Wegen einer kaputten Schulter muss Patrizia Tilgner vier Jahre lang Cortison nehmen. Die Waage schnellt durch die Medikamente nach oben. Es habe bei ihr nicht an der falschen Ernährung gelegen, sagt sie. Durch das Übergewicht leiden die Gelenke.

Eine halbe Stunde vom Bett zur Toilette

Irgendwann dauert ihr Weg vom Bett zur Toilette eine halbe Stunde. „Es ging nichts mehr“, sagt Patrizia Tilgner. Dann kommt die Magenverkleinerung, und ab da geht es nach oben. In nur 14 Monaten nimmt sie 60 Kilo ab.

5 Tipps zum Abnehmen

Bei anderen liegt eine Gewichtszunahme oft an der falschen Ernährung. Anke Plate, Ernährungsberaterin im Klinikum Reinkenheide, gibt fünf Tipps zum Abnehmen:

  • Wichtig ist eine feste Struktur der Mahlzeiten. Zwischen den Mahlzeiten sollten Essenspausen von drei Stunden liegen. Auch ein Latte Macchiato ist eine Zwischenmahlzeit. Cola, Säfte oder Pulver-Cappuccino gegen Wasser und Tee austauschen.
  • Jeder braucht ein individuelles Ernährungskonzept. Das muss dem Alltags- und Bewegungsverhalten entsprechen. Daher nicht auf Nullachtfünfzehn-Strategien wie „Keine Kohlenhydrate mehr“ oder „Fette sind schlecht“ setzen. Es frustriert nur, wenn man ständig mit neuen Schlagzeilen konfrontiert wird, die nicht zum eigenen Lebensstil passen.
  • Nicht mehr als 25 Gramm Zucker am Tag. Wenn Sie sich einen Schokoriegel gönnen, können Sie an dem Tag keinen Zucker mehr in den Kaffee tun. Dafür sind aber noch zwei Hände voll Obst in Ordnung.
  • Mehr Gemüse essen – am besten drei Mal täglich eine Portion – das sind etwa drei Hände voll am Tag.
  • Um ein Kilogramm Körperfett abzubauen, müssen 7000 Kalorien eingespart werden. Wer eine Woche lang jeden Abend die Fertigpizza und das Glas Wein durch einen Gemüseauflauf und Mineralwasser mit Zitronensaft ersetzt, hat das nach einer Woche geschafft.

 

Denise von der Ahé

Denise von der Ahé

zeige alle Beiträge

Redakteurin/Korrespondentin im Bremer Büro der NORDSEE-ZEITUNG. Kam nach Stationen bei der Saarbrücker Zeitung und der Braunschweiger Zeitung immer weiter Richtung Norden. Sie berichtet aus Bremen über alles, was dort entschieden wird und für Bremerhaven spannend und wichtig ist.