Bremerhaven: Käpt’n Maren hat auf der „Alex“ das Sagen

Die erste deutsche Kapitänin eines Großseglers heißt Maren Reif. Sie fährt auf der Bremerhavener Bark „Alexander von Humboldt II“.

Erste Fahrt auf der alten „Alex

Die 39-Jährige betrat 2003 als Trainee zum ersten Mal die alte „Alex“, die heute als Hotel- und Gastronomieschiff an der Schlachte in Bremen liegt. Der Törn von Saint-Malo nach Lissabon veränderte ihr Leben.

Auf Containerschiffen in der Welt unterwegs gewesen

Nach dem Nautik-Studium fuhr Maren Reif auf Containerschiffen, vor drei Jahren nahm sie einen neuen Job in Hamburg an. Seit 2015 fährt sie als Kapitänin auf der 66 Meter langen „Alexander von Humboldt II“.  Die Bark wird von der  gemeinnützigen Deutschen Stiftung Sail Training (DSST) betrieben. Neben der rund 25-köpfigen Stammbesatzung bietet sie Platz für bis zu 55 Trainees, die gegen Bezahlung mitfahren und an Bord die Grundlagen der traditionellen Seemannschaft kennenlernen.