Verpuffung im Bremerhavener Imbiss – Mann verletzt

In einem Grill vor einem Supermarkt in Bremerhaven ist es am Dienstagmorgen zu einer Verpuffung gekommen. Gegen 9.45 Uhr erreichte die Feuerwehr der Notruf. 

Verletzungen am Arm und im Gesicht

Gemeldet wurde eine Gasausströmung in einem Supermarkt in Wulsdorf. Die Feuerwehr traf auf einen Mitarbeiter in einem Grill, der sich leicht am Arm und im Gesicht verletzt hatte, als er versuchte, einen Gasgrill in Betrieb zu nehmen.

Mitarbeiter im Krankenhaus

Der Rettungsdienst und ein Notarzt aus dem Landkreis Cuxhaven versorgten ihn und brachten ihn dann anschließend in ein Bremerhavener Krankenhaus. Die Feuerwehr fuhr wieder in die Zentrale, weil es nichts für sie zu tun gab. Der Imbiss wurde nicht beschädigt.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.