Anzeige

Pendler aufgepasst: Viele Zugausfälle zwischen Bremerhaven und Bremen

Bahnfahrer werden in den kommenden Wochen auf eine extrem harte Geduldsprobe gestellt. Zwischen Bremerhaven-Lehe und Bremen fallen bis Anfang Oktober nicht nur die Regionalexpress-Züge wegen Bauarbeiten komplett aus. Auch bei der Regio-S-Bahn (Nordwestbahn) kommt es zu massiven Ausfällen.

Vormittags und abends fallen Züge aus

Bis zum 3. Oktober stehen vor allem die Züge im Vormittags- und Abendbereich zwischen Bremerhaven und Oldenbüttel still. In Bremerhaven Hauptbahnhof fallen die Züge um 10.42, 11.42, 12.42 und 13.42 Uhr aus. Abends verlässt die letzte Nordwestbahn Bremerhaven bereits um 18.42 Uhr.

Mehr Nachrichten aus Bremerhaven und umzu gibt es auf nord24: hier klicken

Mit dem Bus geht es nach Oldenbüttel

Wer vormittags oder abends von Bremerhaven-Lehe, Bremerhaven Hauptbahnhof, Bremerhaven-Wulsdorf, Loxstedt, Lunestedt, Stubben oder Lübberstedt in Richtung Bremen möchte, muss auf Schienenersatzverkehr ausweichen. In Bussen werden die Fahrgäste nach Oldenbüttel gebracht. Von dort aus geht es mit der Nordwestbahn weiter.

Fahrzeit zwischen Bremerhaven und Bremen verlängert sich auf rund 110 Minuten

Von Bremen Hauptbahnhof fahren die Züge um 10.40, 11.40, 12.40 und 13.40 Uhr nicht bis Bremerhaven. Sie enden bereits in Oldenbüttel. Das Gleiche gilt für die Verbindungen um 18.40, 19.41, 20.41 und 21.41 Uhr. Richtung Bremerhaven und Südkreis-Stationen geht es dann mit dem Bus weiter. Aufgrund des Schienenersatzverkehrs verlängert sich die Fahrzeit zwischen Bremerhaven und Bremen auf rund 110 Minuten.

Hier gibt es den aktuellen Fahrplan mit Schienenersatzverkehr zum Anschauen: bitte klicken