Straßensperrung in Bremerhaven legt Berufsverkehr lahm

Autofahrer im nördlichen Bremerhaven mussten am Freitagmorgen auf dem Weg zur Arbeit starke Nerven haben: Die Polizei Bremerhaven sperrte die Cherbourger Straße für knapp zwei Stunden. 

Baum droht auf Straße zu stürzen

In der Cherbourger Straße drohte 200 Meter westlich der Eisenbahnbrücke Langener Landstraße ein Baum auf die Fahrbahn zu stürzen. Daher sperrte die Polizei die Straße in Richtung Hafen, bis Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Bremerhaven die Säge- und Bergungsarbeiten abgeschlossen hatten.

Knapp zwei Stunden gesperrt

Auf der Cherbourger Straße bildete sich daher ein entsprechend langer Rückstau. Um 7.57 Uhr wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.