Weltgrößtes Containerschiff ist in Bremerhaven angekommen

Das derzeit weltgrößte Containerschiff hat auf seiner Jungfernfahrt aus Asien in Bremerhaven festgemacht.

Zehn Schwesterschiffe

Die „MSC Gülsün“ kann nach Angaben der Schweizer Reederei Mediterranean Shipping Company (MSC) 23.756 Standardcontainer (TEU) tragen, darunter 2000 Kühlcontainer. Bislang fassten die größten Containerschiffe rund 23.000 TEU. Die „MSC Gülsün“ wurde in Südkorea gebaut und im Juli ausgeliefert. MSC will zehn Schwesterschiffe bis 2020 in Dienst stellen.

„Modernisierung der Containerabfertigung“

Die neue Bremer Hafensenatorin Claudia Schilling (SPD) begrüßte den 400 Meter langen und 61,5 Meter breiten Riesen in Bremerhaven. „Wir können hier die größten Schiffe abfertigen“, sagte sie am Montag. Sie wolle sich für den Ausbau und die Modernisierung der Containerabfertigung in Bremerhaven einsetzen, kündigte sie an. (lni)