Wie in Bremerhaven: Immer mehr Cyber-Angriffe auf Kliniken

Geschlossene Notaufnahmen und Probleme bei der Patientenbehandlung – immer mehr Kliniken werden Opfer von Hackerangriffen. So wie die Ameos-Kliniken in Bremerhaven am vergangenen Donnerstag.

Keine Notfallpatienten

Dort hielten Hacker die Kliniken zwar nur für 24 Stunden in Atem. Trotzdem musste in dieser Zeit das Klinikum Reinkenheide fast alle Notfallpatienten übernehmen. Die Folgen können jedoch viel dramatischer sein. 2016 wurde zum Beispiel das Lukas-Krankenhaus im nordrhein-westfälischen Neuss Opfer eines Trojaners, der im Krankenhausnetzwerk Daten verschlüsselte. Es dauerte Tage, bis das Krankenhaus wieder im Normalbetrieb arbeiten konnte.

Podcast-Reihe

Der Journalist Henning Steiner vom Informationsradio des Hessischen Rundfunks hat mit seinem Kollegen Oliver Günther intensiv zum Thema Cyber-Kriminalität in Krankenhäusern recherchiert. hr-Info bringt in einer Podcast-Serie immer sonntags fünf Folgen ins Radio und Internet. Hier geht es zum ersten Podcast.