Anzeige

Zivilfahnder schnappen Dieseldiebe in Bremerhaven

Einer Zivilstreife der Polizei fiel am Donnerstagabend ein Lkw in Bremerhaven auf. Der Klein-LKW war in Leherheide unterwegs, als die Beamten den Fahrer sahen: Er hatte trotz der sommerlichen Temperaturen eine Kapuze übergezogen.

Verfolgung

Das kam den Beamten seltsam vor. Sie folgten den Pritschenwagen gegen 21 Uhr durch die Hans-Böckler-Straße. Zwei weitere Männer saßen hinten in der Kabine.

Kraftstoff im Kofferraum

Die Beamten folgten dem Transporter in eine angrenzende Wohnschleife. Hier hielt das Fahrzeug auf einem Parkplatz neben einem anderen PKW an. Der Fahrer hatte den Kofferraum bereits geöffnet. Es roch deutlich nach Kraftstoff.

Tat zugegeben

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs fanden die Ermittler Diesel, der von der Tunnelbaustelle in der Cherbourger Straße gestohlen worden ist. Nach anfänglichem Leugnen gaben die vier 20- bis 32 jährigen Männer zu, Dieselkraftstoff auf der Baustelle in mitgebrachte Kanister abgezapft zu haben. Sie wollten den Sprit gerade aufteilen.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.