Zukunftswerkstatt: Ideen zum Bremerhavener Werftquartier sind gefragt

In der kommenden Woche können Bremerhavener Bürger über das Werftquartier diskutieren: Wer an Bremerhavens wichtigstem städtebaulichen Projekt mitwirken will, kann sich für eine Zukunftswerkstatt anmelden.

Arbeitsgruppen im Fischbahnhof

Am Samstag, 23. März, können die Bremerhavener von 10 bis 14 Uhr im Fischbahnhof am Schaufenster Fischereihafen ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen für das Werftquartier einbringen.

Werftquartier als bunter Stadtteil

Zwischen Geestemünde und dem nördlichen Fischereihafen soll in den kommenden zehn Jahren ein bunter Stadtteil nah am Wasser mit Wohnen, Gewerbe, Freizeit und Wissenschaft entstehen. Die Vorstellungen der Bürger werden dann im folgenden städtebaulichen Wettbewerb einfließen.

Anmeldung bis Freitag

Wer sich an der Zukunftswerkstatt beteiligen will, muss sich bis Freitag, 15. März, anmelden, und zwar unter werftquartier@magistrat.bremerhaven.de.

Warum jetzt ausgerechnet um das Vorzeigeprojekt des Werftquartiers Rätselraten herrscht, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.