Freundinnen organisieren Weihnachtsfeier für Einsame

Ein Film im Internet war der Auslöser. Dort sah Nadine Holik eine 71-Jährige, die sich zu Weihnachten Lebensmittel, Gebäck und Unterhaltung gewünscht hat. Das rührte die 36-jährige Geestemünderin so sehr, dass sie beschloss: Keiner soll zu Weihnachten einsam sein müssen. Deshalb hat sie mit ihren Freundinnen eine Feier beim BSC Grünhöfe organisiert, zu der am 1. Weihnachtstag alle eingeladen sind, die sonst zum Fest alleine wären. Und damit wirklich jeder kommen kann, ist dieser Nachmittag umsonst.

Sportverein stellt Raum sofort zur Verfügung

Gemeinsam mit ihrer Freundin Miriam Wrieden machte Holik sich Gedanken, wie das Ganze zu realisieren sei. „Ich war früher im Spielmannszug im BSCG, da habe ich gefragt, ob uns der Verein einen Raum zur Verfügung stellen würde – die waren sofort begeistert von meiner Idee und sagten zu“, erzählt Holik. Jane Herbach druckte Flyer, Kim Lang sammelt Spenden, Jasmin Gust spielt Chauffeur  – gemeinsam brachten sie die Idee auf den Weg.

Aktion wird über Spenden finanziert

Finanziert wird die Aktion über Spenden. „Wir möchten, dass jeder kommen kann, ob arm, reich, alt oder jung“, so die Initiatorin. Von 14 bis 18 Uhr gibt es im Sportheim des BSCG am Marschbrookweg 147, neben dem Freibad Grünhöfe, Kaffee und Kuchen. Wer etwas spenden oder sich für den Nachmittag anmelden möchte, kann Nadine Holik unter 0157-36334795 anrufen. „Eine Anmeldung ist wichtig, damit wir besser planen können“, so die Geestemünderin.

Mark Schröder

Mark Schröder

zeige alle Beiträge

Mark Schröder arbeitet seit 2002 bei der NORDSEE-ZEITUNG. Zuvor studierte er Politikwissenschaften, Publizistik und Englisch in Göttingen. Seit April 2010 ist er als Nachrichtenkoordinator für die Lokalredaktion Bremerhaven tätig.