Zusammengefasst: Das war der Dienstag im nord24-Land

Schon wieder schlechte Neuigkeiten aus der Windkraftbranche: Der Stahlbauer BVT im Fischereihafen ist in finanziellen Schwierigkeiten. Trotzdem wünschen wir allen nord24-Lesern einen schönen Abend.

Stahlbauer BVT stellt Antrag auf Insolvenz

Der Stahlbauer BVT ist zahlungsunfähig. Das Tochterunternehmen der Bremerhavener Rönner-Gruppe hat am Dienstag beim Amtsgericht einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. (zum Artikel)

Prostituierte berichtet am Dienstag von der Hölle in der Lessingstraße

Es ist unglaublich, mit welcher Brutalität Prostituierte auf der Lessingstraße misshandelt, vergewaltigt und ausgebeutet werden. Offenbar wird das im Prozess wegen sexueller Ausbeutung und Zwangsprostitution. Nach der Aussage der 28-jährigen Zeugin, die hier durch die Hölle gegangen ist, ist klar, dass es in dem Verfahren keine einvernehmliche Lösung geben kann. (zum Artikel)

Rückbau des Kernkraftwerks Unterweser beschäftigt den Arbeitskreis Wesermarsch

Der Arbeitskreis Wesermarsch kämpft seit 1980 um die Stilllegung des Kernkraftwerks Unterweser (KKU) in Kleinensiel. Beim anstehenden Rückbau lehnt sich der Zusammenschluss von 70 Organisationen und Einzelpersonen nicht zurück, sondern hat nach den Erörterungsterminen  20 Dissenspunkte herausgearbeitet. (zum Artikel)

Eltern aus Spaden sind sauer auf den Landkreis

Michael Trojan aus Spaden und 20 weitere Eltern sind sauer auf den Landkreis Cuxhaven. Der Grund: Der Kreis erstattet den Eltern die Fahrtkosten nicht mehr, die sie bislang erhalten haben für die Zahlung eines privat organisierten Busunternehmens aus Bad Bederkesa. (zum Artikel)

Jordan George hat seinen ersten Pflichtspieltreffer für die Fischtown Pinguins erzielt

Über Norwegen und Dänemark ist der US-Amerikaner Jordan George in Bremerhaven gelandet. Der Eishockeyprofi hat zwar das erste Pflichtspiel der Fischtown Pinguins gegen Wolfsburg wegen einer Knieverletzung verpasst. In Schwenningen konnte der 26-Jährige dafür am vergangenen Sonntag seinen ersten Saisontreffer erzielen. (zum Artikel)

Angelina Jolie und Brad Pitt gegen getrennte Wege

Sie waren das Hollywood-Traumpaar schlechthin – jetzt gehen sie getrennte Wege. Angelina Jolie (41) hat laut einem Bericht des US-Promi-Portals „TMZ“ die Scheidung von Brad Pitt (52) eingereicht. (zum Artikel)