Zusammengefasst! Das war der Freitag im nord24-Land

Das Wochenende steht vor der Tür – hier servieren wir euch die wichtigsten Themen aus der Region an diesem Freitag. Es geht um viele Arbeitsplätze bei Siemens in Cuxhaven, neue Pläne für ein Hotel und einen Supermarkt am Neuen Hafen und den Kampf von Eltern in Bokel um ihre Kita.

Das Personalkarussell bei Siemens dreht sich

Im Sommer 2017 sollen im neuen Offshore-Werk des Siemens-Konzerns in Cuxhaven die ersten Gondeln für Windkraftanlagen auf dem Meer montiert werden. Schon jetzt liegen Siemens mehr als 1000 Bewerbungen für die 200 Millionen Euro teure Produktionsstätte vor. (Zum Artikel)

Neues Hotel am Neuen Hafen geplant

Die Investorengemeinschaft Köhler & Brandt möchte auf dem Grundstück der Alten Feuerwache am Neuen Hafen ein Dienstleistungszentrum mit einem Lebensmittelmarkt, einem Zwei-Sterne-Hotel und einem Parkhaus mit bis zu 360 Einstellplätzen errichten. (Zum Artikel)

Eltern Demonstrieren für Erhalt der Kita in Bokel

Rund 70 Eltern und Kinder haben am Freitag für den Erhalt der Kita Wurzelzwerge in Bokel demonstriert. Sie fordern einen fairen Vertrag mit der Gemeinde Beverstedt. (Zum Artikel)

Deshalb sind so viele Syrer nach Bremerhaven gekommen

Ein fremdenfeindliches Klima in den ostdeutschen Bundesländern, Verwandte in Bremerhaven und günstige Mieten haben die 1000 anerkannten syrischen Asylbewerberin die Seestadt gelockt. Diese Gründe vermutet der Arbeitskreis „Migration und Flüchtlinge“. (Zum Artikel)

Geestland setzt neues Verkehrskonzept um

Die Stadt Geestland wagt in Bad Bederkesa den Einstieg in ein modernes Beförderungszeitalter: In diesem Jahr beginnt sie am Hasengarten mit dem Bau der ersten Rad- und Busstation. (Zum Artikel)

Die Menschen in der Region sind häufiger krank

Der aktuelle Gesundheitsreport der DAK deckt auf: Die Menschen in der Elbe-Weser-Region lassen sich wieder häufiger krankschreiben. Die Zahl der Krankentage ist demnach im Jahr 2015 erneut um 0,3 Prozent auf 4,3 Prozent gestiegen. (Zum Artikel)

Schlechte Nachrichten für Werder: Pizarro fällt länger aus

Die Negativ-Schlagzeilen bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen wollen einfach nicht abreißen. Nun gab es den nächsten Rückschlag – und erneut steht Claudio Pizarro dabei im Mittelpunkt. (Zum Artikel)

Video des Tages: Interview mit Soulfood-Initiator Rob Hardt

Das beste aus dem Polizei-Bericht

Das Wochenende ist zwar noch nicht mal angebrochen, trotzdem hatte die Polizei heute schon einiges zu tun – und auch Alkohol spielte dabei wieder eine gehörige Rolle. So hat ein 24-Jähriger in Geestemünde volltrunken eine Flasche aus dem Fenster auf den Gehweg geworfen, auf der A27 wurde ein Raser aus Bremerhaven mit fast 300 Sachen geblitzt, auf der Wurster Straße ist es zu einem Frontalcrash mit einem Lkw gekommen, und im Fischereihafen ist die Polizei nach einer Faustattake auf der Suche nach „Hasi“.