Zusammengefasst! Das war der Mittwoch im nord24-Land

Das war der Mittwoch im nord24-Land:

Bilanz für 2015: BLG bleibt gut auf Kurs

Der Umschlag von Containern und Autos hält die BLG auf Gewinnkurs. Getrübt wird die Bilanz für das Jahr 2015 allerdings durch die Verluste, die das Stückgutgeschäft und einige Auslandsaktivitäten im Logistikbereich eingebracht haben.

Politiker fordern lückenlose Aufklärung beim Sozialbetrug

Wie konnte es passieren, dass der massenhafte Sozialbetrug mit osteuropäischen Zuwanderern so lange unentdeckt blieb? Und seit wann wussten Behörden von Stadt und Land Bescheid? Redner aller Fraktionen forderten am Mittwoch in der Aktuellen Stunde der Bürgerschaft (Landesparlament) eine lückenlose Aufklärung. Ins Fadenkreuz der Abgeordneten rückt dabei immer mehr der SPD-Politiker Patrick Öztürk.

Unfallfahrer soll am Steuer WhatsApp benutzt haben

Bei einem Unfall auf der A 27 ist ein 20-jähriger Bremerhavener am 16. August 2015 tödlich verunglückt. Sein Freund hat den Unfall verletzt überlebt. Seit Dienstag muss sich ein 48-Jähriger aus Cuxhaven wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung vor dem Amtsgericht Geestland verantworten. Er soll den Unfall verursacht haben, da er während der Fahrt WhatsApp auf seinem Smartphone benutzt habe, lautet die Anklage.